Tumblelog by Soup.io
Newer posts are loading.
You are at the newest post.
Click here to check if anything new just came in.

March 31 2014

Fadensuppe
Tina (German blogger) has visited the H+H
Reposted byknitting knitting

March 30 2014

Fadensuppe
2132 eff0
Reposted bycellistkaliceMargotStiepanowiczlordhelmofonmarjarii
Fadensuppe

March 29 2014

Fadensuppe
0589 f5c5 500
Reposted fromoopsiak oopsiak viaknitting knitting
Fadensuppe
0094 dc6e
Reposted fromchagrin chagrin viaknitting knitting
Fadensuppe
0454 64a9 500
Reposted fromparkaboy parkaboy viamalborghetto malborghetto
Fadensuppe
0524 f5de 500
Reposted fromvikkat vikkat viaknitting knitting
Fadensuppe
8258 c3a6 500
Reposted fromvikkat vikkat viaknitting knitting
Fadensuppe
1575 066d 500
Reposted fromoopsiak oopsiak viaknitting knitting
Fadensuppe

Nach langen Planungen präsentierte Bürgermeister Michael Häupl heute die endgültige Linienführung der U5. Demnach wird sie vom Stephansplatz aus in einer archimedischen Spirale wegführen und bei der Baumgartner Höhe enden.

Anklicken zum vergrößern

Anklicken zum Vergrößern

Die Linie wird über 154 Stationen verfügen und alle Wiener Bezirke durchqueren. Eine Haltestelle beim neuen Hauptbahnhof ist jedoch nicht vorgesehen.

Häupl nannte den Plan „mutig und visionär“. Zum ersten Mal in der Geschichte Wiens wären alle Bezirke vereint und „mit nur einer Linie erreichbar.“ Häupl ist überzeugt, dass diese Streckenführung auch in anderen Großstädten Schule machen wird.

„In einer Fahrzeit von sieben Stunden und 42 Minuten kommen Sie vom Stephansplatz bis zur Baumgartner Höhe. Das ist zwar etwas lang, dafür müssen Sie aber nicht umsteigen“, erklärte Häupl.

Die Planer erhoffen sich auch eine Entlastung des chronisch überfüllten 13A: „Wenn Sie von der Burggasse zum Gürtel wollen, müssen Sie mit der U5 lediglich drei Runden drehen und sind nach knappen zwei Stunden am Ziel.“

Ursprünglich war geplant, die Linie bis zum Flughafen Schwechat weiterzuführen. „Dafür hätten wir aber drei weitere Kreise dazu bauen müssen. Aufgrund des exponentiellen Längenwachstums hätte sich die Strecke damit von 314 Kilometer auf 608 fast verdoppelt.“ Daher wurde der Plan wieder verworfen.

Der Baubeginn ist für kommenden Sommer geplant. Die U5 soll dann voraussichtlich im Jahr 2065 in Betrieb gehen.

http://dietagespresse.com/linienfuehrung-fixiert-u5-wird-spiralfoermig/
Reposted fromm68k m68k viamalborghetto malborghetto
Fadensuppe
Older posts are this way If this message doesn't go away, click anywhere on the page to continue loading posts.
Could not load more posts
Maybe Soup is currently being updated? I'll try again automatically in a few seconds...
Just a second, loading more posts...
You've reached the end.

Don't be the product, buy the product!

Schweinderl